Geschichten vom zweiten Leben

Ein Stuhl mit drei Beinen? Eine Schublade ohne Schrank? Aus scheinbar unbrauchbaren, kaputten oder alten Dingen werden handgefertigte Einzelstücke. Manchmal bleiben sie in ihrer Form, manchmal entsteht völlig Neues. Immer aber beginnt ein zweites Leben. ansomoe: Lieblingsstücke 2.0

handgefertigte Einzelstücke im Shabby-Look
Andrea Sobiech-Moeller

Aus vergessenen Schätzen, die sich in alten Bauernhäusern, leeren Scheunen oder auf den Dachböden von ansomoe-Kunden finden, entstehen "neue", handgefertigte Unikate.

 

Ich restauriere und repariere Möbelstücke wie Kommoden, Schränkchen oder Tische und verzaubere sie anschließend mit außergewöhnlich schönen und dabei noch umweltfreundlichen Kreidefarben, nach eigenen Ideen oder im Kundenauftrag.

Aus alten Fensterrahmen gestalte ich seit Kurzem bezaubernde Spiegel in verschiedenen Formaten. Auch Fotos von Christian Moeller finden in alten, aufgearbeiteten Fensterrahmen ein neues Zuhause. 

ansomoe in der Langen Reihe 47 dabei

In der Hamburger Langen Reihe 47 in St. Georg in den Räumen des Eiscafés „Triboli“ gibt es jetzt Kunsthandwerk vom Feinsten zu sehen und zu erwerben. Zwanzig KünstlerInnen und KunsthandwerkerInnen haben sich erneut zusammengetan, um für rund zehn Wochen ihre kreativen Produkte auszustellen und zu verkaufen. Diese temporäre Galerie gibt es bereits zum 16. Mal und sie hat über die Jahre eine breite Fangemeinde. Ein Grund dafür: Jedes Jahr sind neue AusstellerInnen dabei, so dass das Sortiment stets wechselt.
Was ist dabei in diesem Jahr?
Neben ausgesuchter Keramik und Mode gibt es zeitlosen und modernen Schmuck, filigrane Papierkunst, individuelles Spielzeug, Taschen aus Lachsleder, kunstvolle Stempel, Hutdesign und Wohnaccessoires. Allesamt außergewöhnliche Geschenkideen, nicht nur zu Weihnachten. Nahezu alle Produkte sind Unikate.
Kunden, die mehr als 47 Euro ausgeben, erwartet als Bonbon der AusstellerInnen eine kleine Wundertüte.
Die Galerie Lange Reihe 47 ist von Dienstag bis Samstag stets zwischen 11 und 19 Uhr geöffnet. Ebenso an den Adventssonntagen (Schautag).
Informieren kann man sich auch online unter 

Vorfreude

Altes Holz - also ausrangierte Lattenroste, kaputte Holzkisten oder alte Möbelleisten - das ist der „Stoff“, aus dem mein alternativer Weihnachtsbaumschmuck entsteht.

Klein gesägt, gebohrt und anschließend filigran und mit vielen Ideen gestaltet, um dann in der Weihnachtszeit als Blickfang am Adventsstrauß oder am Christbaum zu hängen - meine Anhänger sind jeder für sich ein Unikat. Und das schönste: Meine kleinen Lieblingsstücke müssen im neuen Jahr nicht weggelegt werden. Sie schmücken das ganze Jahr über, was immer Sie wollen.

Workshop

 

„Möbel gestalten mit Kreidefarben“

 

In Planung sind Workshops für Januar, Februar und März 2022. Sie können sich gerne schon jetzt anmelden. Ein Gutschein für einen Workshop ist auch ein schönes Weihnachtsgeschenk. Sprechen Sie mich an, schreiben Sie mir eine E-Mail - wir kommen zusammen.

 

 

 

Kontakt

 

Gestalten Sie Ihr eigenes Lieblingsstück 2.0. In meinem eintägigen Workshop in Schwerin lernen Sie den Umgang und die Besonderheiten von Kreidefarbe kennen, die Möglichkeiten der Möbelgestaltung und den Blick für die richtige Farbharmonie. Ob Beistelltisch, Hocker oder Schränkchen: Bringen Sie ein kleines, altes Möbelstück mit, welchem Sie während des Workshops ein zweites Leben einhauchen wollen, und nehmen Sie danach Ihr neues Lieblingsstück 2.0 stolz mit nach Hause.

 

€ 115,- (inkl. Material und Imbiss) / Teilnehmer und Tag